Datenschutz

Allgemeine Informationen

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die LOTTO-Stiftung Berlin erfolgt gemäß den Vorgaben des Berliner Datenschutzgesetzes (BlnDSG) und des Telemediengesetzes (TMG ).

Zweck der Speicherung

Die zur Abwicklung des Serviceangebots erforderlichen personenbezogenen Daten werden bei derLOTTO-Stiftung Berlin unter der höchstmöglichen zumutbaren technischen Sicherheit und Vertraulichkeit gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung des Serviceangebots genutzt.

Datensicherheit

Die uns übermittelten Daten werden nach dem neuesten Stand der Technik durch unser Zentralsystem mit Firewalls etc. vor externen Eingriffen geschützt.

Kontrolle des Datenschutzes

Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen wird vom Datenschutzbeauftragten der DKLB überwacht. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit kontrolliert die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz bei den Behörden und sonstigen öffentlichen Stellen.